Herzlich Willkommen auf der Homepage der Physiotherapie Praxis Fabry

Wir sind ein erfahrenes orthopädisch, neurologisch orientiertes Team, das beständig dem Grundsatz folgt, niemals stehenzubleiben. Berufsspezifische Weiterbildungen und Auseinandersetzungen mit neuen medizinischen Methoden und Erkenntnissen sind uns eine Verpflichtung. Trotz hoher Professionalität und Qualität steht aber auch eine individuelle, menschliche und möglichst konstante Betreuung unserer Patienten im Vordergrund unserer Prinzipien. Wir werden Sie gerne mit unserer Erfahrung und Kompetenz auf Ihrem Weg zu Heilung oder Linderung Ihrer Beschwerden unterstützen und begleiten.

Therapieangebote

Diese Leistungen können von Ihrem Arzt verordnet  werden, die Kosten übernimmt zum größten Teil Ihre gesetzliche oder private Krankenversicherung bzw. die Berufsgenossenschaft.

Selbstverständlich können Sie auch alle Therapien als Selbstzahler nutzen. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Allgemeine Krankengymnastik

Orthopädische, neurologische, pädiatrische und internistische Nachbehandlung im Sinne der physikalischen Therapie durch z.B. aktive Bewegungsübungen, passive Mobilisationen, Traktionen, spezifische Dehnungen, Atemübungen usw. Die allgemeine Krankengymnastik schließt gegebenenfalls auch Massagen und spezielle Techniken wie Cyriax, PNF und Brügger ein.

 

Atemgymnastik oder Atemtherapie

Spezielle Form der Krankengymnastik die sich an Patienten mit Atemwegserkrankungen richtet. Der Patient lernt durch gezielte Lagerungen, Dehnungen und Atemtechniken seine Sauerstoffversorgung zu verbessern und das Abhusten von Sekreten zu stimulieren.

Klassische Massage

Je nach Indikation Behandlung von schmerzhaft verspannter Muskulatur durch spezielle Grifftechniken.

 

Lymphdrainage (KPE)

Behandlungen von Ödemen (Schwellungen) unterschiedlichster Ursache durch sanfte rhythmische Massage sowie Bewegungsübungen und ggf. Bandagen. Häufige Therapie nach Tumoroperationen, Knochenbrüchen und venösen Erkrankungen der Beine.

 

Bobath für Erwachsene

Spezielle Behandlungsmethode bei neurologischen Erkrankungen wie Zustand nach Schlaganfall, MS, Parkinson ...
Ziel ist das Wiedererlernen kontrollierten Bewegens sowie die Optimierung der motorischen Fähigkeiten des Patienten. Unter Anleitung und Führung des Therapeuten werden bestimmte Haltungs- und Bewegungsmuster erarbeitet die den Muskeltonus normalisieren und so das Bewegen erleichtern.

 

Manuelle Therapie

Sanfte Gelenkmobilisation für alle bewegungs-eingeschränkten und schmerzhaften Gelenke, einschließlich der Wirbelsäule und des Beckens.

Eine äußerst schonende aber effektive Methode, vor allem bei Arthrosen, degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen, nach Frakturen und Gelenkblockierungen sowie chronischen Schmerzzuständen.

 

Mobilisation neuraler Strukturen

Schmerzen sowie Bewegungseinschränkungen aufgrund von Verkürzungen und Verklebungen von Muskeln und Bindegewebe sind vielen inzwischen bekannt. Die Beteiligung nervaler Strukturen am Schmerzprozess wird jedoch häufig nicht berücksichtigt. Im Rahmen der manuellen Therapie werden wir auch diese Möglichkeit der Schmerzbehandlung mit in Ihre Therapie einbeziehen!

 

Manualtherapeutische Kiefergelenkbehandlung
Therapieresistente Kopf-Nacken-Schulterschmerzen haben ihre Ursache häufig in einer nicht erkannten Kiefergelenkdysfunktion mit einhergehenden Muskelbeteiligungen. Eine kombinierte zahnärztliche und manualtherapeutische Behandlung führt oft zur Linderung der Beschwerden. Diese Behandlung wird als Manuelle Therapie abgerechnet und von jeder Krankenkasse bezahlt.

Sprechen Sie Ihren Zahnarzt oder Kieferorthopäden auf Ihre Beschwerden und eine eventuelle Therapie an!

 

Schlingentischbehandlung

Behandlung von schmerzhaften u./o. bewegungseingeschränkten Wirbelsäulenabschnitten oder Gelenken unter Abnahme des Eigengewichtes mittels Aufhängung in Schlingen.

 


Unsere Partner:

Ambulanzpartnerpraxis der Charite Berlin

Schwerpunkt ALS und andere Motoneuronenerkrankungen.

Ansprechpartner Herr Enke: 0163 7055729

Mitglied im deutschen Verband für Physiotherapie

Landesverband Berlin-Brandenburg

Ansprechpartner : 030 45799130


 Öffnungszeiten: Mo., Di. und Do.: 9:00-13:00 Uhr und 15:00-19:00 Uhr | Mi. und Fr.: 9:00-13:00 Uhr - Telefon: 030 - 6055516

 Hausbesuch nach vorheriger Terminabsprache